Aktuell · 10. Januar 2024
Meerrettich – Das Penicillin aus der Küche
Meerrettich und Kapuzinerkresse sind gewissermassen Geschwister in der Phytotherapie. Beide enthalten Senfölglykoside und werden als pflanzliche Antibiotika eingesetzt. In gewissen Fertigpräparaten werden sie sogar gemeinsam eingesetzt und zeigen ihre kraftvolle Wirkung bei hartnäckigen Harnwegs- und Atemwegs- «Geschichten». Heute steht die Bühne frei für das Penicillin aus der Küche, den Meerrettich!
Im Jahreskreis · 16. August 2023
Johanniskraut – Sonne für die Seele
Johanni zur Sommersonnwende ist zwar schon vorbei, dennoch können wir noch blühendes Johanniskraut in gewissen Lagen finden, um uns das Licht bringende Kraut als Vorrat für die dunklere Jahreszeit ins Glas zu holen. Dieses «Geheimnis», wie es Paracelsus nannte, hat wissenschaftlich nachgewiesen die Fähigkeit unsere Nerven von Innen und Aussen zu stärken und dadurch mittlerweile auch einen festen Platz in der Schulmedizin zur Behandlung bei Depressionen.
Aktuell · 10. März 2023
Artischocke – Eine bittere Diva
Kulinarisch gesehen birgt die Artischocke als Basen bildendes Blütengemüse ihre grösste Köstlichkeit im Herzen. Am heilwirksamsten sind jedoch die Blätter mit ihren Bitterstoffen. Um diese geht es in erster Linie, wenn wir die Artischocke als therapeutisch wirksame Pflanze anschauen. Bitterstoffe unterstützen auf mehrfachen Ebenen unsere Verdauung und dadurch auch wichtige Stoffwechselvorgänge im Körper. Sie wirken allgemein stärkend, tonisierend und entschlackend. Auf in den Frühling!
Im Jahreskreis · 05. Februar 2023
Nelken – Die Blüten der Götter
Wer kennt sie, die mit Nelkenköpfen besteckte Orange während der Winterzeit? Ein alter Brauch mit nachhaltiger Wirkung! Der an Weihnachten erinnernde Duft macht während der ganzen Winterzeit Sinn. Er wirkt sehr stark antiviral, neutralisiert schlechte Gerüche und hebt unsere Stimmung in der dunklen Jahreszeit. Doch die Blüten der Götter können noch viel mehr und es lohnt sich, dieses etwas in Vergessenheit geratene Gewürz wieder vermehrt in die Küche zu holen.
Im Jahreskreis · 10. Dezember 2022
Edelkastanie – Das Brot der Armen
Kastanien bieten viel mehr als Vermicelles und glasierte Kastanien zu Rotkraut. «Heissi Marroni, ganz heiss» vom «Marroni Maa» schmecken nicht nur wundervoll und erinnern mich an Kindertage, sondern sie ersetzen eine vollwertige Mahlzeit mit ihren Proteinen, den sättigenden Kohlenhydraten und ihren Vitaminen und Mineralstoffen. Und das wenige Fett, das sie enthalten, bewirkt so Einiges bezüglich Stoffwechsel und Hormonhaushalt. Das Brot der Armen scheint ziemlich reich zu sein!
Im Jahreskreis · 29. August 2022
Kapuzinerkresse - Die scharf Wirksame
Wer kennt sie nicht die leuchtend rot gelb orange Blütenkraft, die sich im Sommer durch Gärten und an Zäunen windet. Nicht nur ihre Farbe ist kraftvoll auch die Heilkraft der Kapuzinerkresse. Sie gehört zu den pflanzlichen Antibiotika mit ihren scharf würzigen Inhaltsstoffen, den Senfölglykosiden. Als würzige Dekoration auf einem Sommersalat, wie auch als standardisiertes Heilpflanzenpräparat für Lunge, Hals und Blase hat sie sich ebenso einen Namen gemacht.
Im Jahreskreis · 25. Juli 2022
Rosengeranie – Die unscheinbare Harmonie
Rosengeranie? Genau, die kleine unscheinbar blühende Schwester der Zierpflanzengeranie. Die, die mit dem Duft ihrer Blätter uns so Einiges wieder Rosa sehen lässt wenn wir aus der Balance sind. Die, die das Hormonsystem, vor allem das weibliche, wieder auf Kurs bringt und zudem Insekten auf Distanz hält.
Aktuell · 10. Mai 2022
Bergamotte – Grünes Gold
Die Bergamotte ist einzigartig in ihrem Duft und Aroma unter den Agrumen. Es ist das ätherische Öl mit der am höchsten aufhellenden Wirkung und bringt so Licht in dunklere Tage mit Stimmungsschwankungen oder als Begleittherapie bei Depressionen. In Kombination mit anderen Düften wirkt sie auf sich selber und die anderen ätherischen Öle als Katalysator. Zudem spielt sie immer noch eine Hauptrolle in der Parfümerie und Getränke Industrie um einen Duft, ein Aroma noch interessanter zu machen
Im Jahreskreis · 13. April 2022
Schüsselblume – Der Himmelsschlüssel
Sei es als Frühjahrskur, zur Linderung von Nasennebenhöhlenkatarrh und Bronchial «Geschichten» oder als erhellender Heiltee in dunkleren Zeiten mit unruhigem Schlaf, der Himmelsschlüssel öffnet uns im Frühling neue Türen und bringt Farbe und zarten Honigduft in die Frühlingsluft, zusammen mit manch anderem heilwirksamen Pflänzchen
Im Jahreskreis · 15. Februar 2022
Sesam - Öffne dich!
Wir schätzen den nussigen Geschmack von geröstetem Sesam oder Tahini Paste, ein unentbehrlicher Bestandteil von Humus. Doch sind wir uns dabei bewusst, wie wertvoll diese kleinen Samen für unsere Haut, unser Nervenkostüm, für unsere Knochen und eine gesunde Entgiftung in unserem Gewebe sind? Ich war einmal mehr überrascht, wie intelligent die Natur ist, dass Nahrung gezielt genossen unterstützend und heilsam für Körper, Geist und Seele ist.

Mehr anzeigen